Über mich

Nach meinem Abitur machte ich zunächst eine technische Ausbildung, arbeitete dann in der technischen Beratung und später im Marketing bei einem mittelständischen Unternehmen und später in einem Konzern .

Menschen in ihrer Mannigfaltigkeit weckten seit jeher mein Interesse und meine Neugier. Dies ist auch ein Grund, warum ich mehrfach im Ausland lebte, arbeitete und studierte; zuerst in England für 5 Jahre, später in den Vereinigten Staaten.

Diese Auslandserfahrungen zeigten mir, wie sehr äußere Umstände das Innere eines Menschen beeinflussen und stärkten meinen Entschluss, mein Berufsfeld zu wechseln und ein Psychologiestudium (Bachelor of Science) in Cambridge, England zu absolvieren.

Das Paradox des Menschen, der Drang nach Individualität und Grenze gleichzeitig verbunden mit der Sehnsucht nach Gemeinschaft und „Angenommen werden“ haben mich immer wieder in meinem Studium fasziniert.

So absolvierte ich nach erfolgreichen Abschluss meines Studiums zunächst eine Coaching und Beratungsausbildung (ILP). In meinem Bemühen und Anspruch meine Klienten individuell zu unterstützen in ihrer Entwicklung durch nutzbar machen neuer Werkzeuge, erkannte ich, dass dies für meine Entwicklung als Therapeut genauso wichtig ist. So habe ich im weiteren Verlauf meines therapeutischen Weges eine Ausbildung als systemische Familientherapeutin (zertifiziert DGSF) und den Heilpraktiker für Psychotherapie erworben. Zur Zeit, mache ich eine Ausbildung in klinischer Hypnose (nach Milton Erickson) und der Ego-State Therapie.

In meiner therapeutischen Arbeit ist es mir besonders wichtig, den ganzen Menschen zu sehen, zu respektieren und zu stärken und ihm – bei aller Ernsthaftigkeit und Schwere des Problems – humorvoll und liebevoll zu begegnen. Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch die Lösung seiner Probleme schon in sich hat und somit auch mitbringt zu mir in die Praxis. Deshalb besteht meine Arbeit hauptsächlich darin, Ihre ganz individuelle Lösung für Sie wieder zugänglich zumachen.

Nicht zuletzt zeigt mir meine eigene Familie mit meinen 2 Kindern täglich, dass das Leben, in all seinen Möglichkeiten und Herausforderungen, uns immer wieder vor neue Schwierigkeiten, aber auch Chancen stellt.

Mein Ziel ist es, Sie für das Leben zu coachen und nicht auf eine Krise oder ein Problem zu reduzieren.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie dabei unterstützen dürfte, Ihr Leben wieder in aller Fülle leben zu können.

Simone Clemens
(BSc Psychology)